Montag, 29 April 2019 14:27

Worüber entscheidet der Stadtrat Magdeburg?



Wir brauchen die klügsten Köpfe und besten Talente. Mit 18.000 Studierenden und ca. 1.430 ausländischen Studenten hält die Landeshauptstadt ihr Rekordniveau und ist damit die größte Studentenstadt in Sachsen-Anhalt. Durch die große Studienvielfalt und die renommierten Forschungsleistungen haben sich die Otto-von-Guericke-Universität und die Hochschule Magdeburg-Stendal in den vergangenen Jahren international profiliert und einen hervorragenden Ruf erworben. Mit dem Otto-von-Guericke-Stipendium, das der Stadtrat Magdeburg im September 2003 mehrheitlich beschlossen hat, können ausländische Studierende ihr Studium in der Ottostadt realisieren. Das Otto-von-Guericke-Stipendium wird nun jährlich gemeinsam von der Landeshauptstadt Magdeburg und der Otto-von-Guericke-Universität an ausländische Studentinnen und Studenten der Guericke-Universität und seit 2017 auch an ausländische Studentinnen und Studenten der Hochschule Magdeburg-Stendal verliehen. Mit diesem Stipendium werden nicht nur sehr gute Studienergebnisse gefördert, sondern auch das gesellschaftliche Engagement der Studierenden gewürdigt. Das Stipendium in Höhe von 6.000 Euro wird jeweils für die Dauer eines Jahres vergeben. Die Kriterien für die Auszeichnung haben die Stifter bewusst weit gehalten. Mit dem Stipendium soll einer ausländischen Studentin oder einem ausländischen Studenten der Studienaufenthalt an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg oder der Hochschule Magdeburg-Stendal ermöglicht werden. Darüber hinaus soll die Stipendiatin oder der Stipendiat ein symbolisches Bindeglied zwischen Stadt und Lehreinrichtung sein.

Also, nicht vergessen am 26. Mai 2019 ist Kommunalwahl und deine Stimme zählt.