FAQ

Wer wird am 26. Mai 2019 gewählt?

Bei den landesweiten Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 wählen die Bürger Abgeordnete für ihre Ortsbeiräte, Gemeindevertretungen, Stadtverordnetenversammlungen und Kreistage sowie ehrenamtliche Bürgermeister und Ortsvorsteher.

Warum sollte ich wählen gehen?

Ohne Wahlen keine Demokratie! Die Kommune entscheidet über dein direktes Umfeld. Hier geht es um Freizeitangebote, Familienpolitik, öffentliche Verkehrsmittel, Kultur- und Bauthemen oder Soziales. Mit deiner Stimme entscheidest du, welche politischen Ziele und Themen die Parteien in unserer Stadt durchsetzen sollen.

Wer wird bei der Kommunalwahl gewählt?

Bei der Kommunalwahl werden die kommunalen Vertretungen in den Landkreisen und kreisfreien Städten gewählt. Das bedeutet, dass Stadt- und Gemeinderäte, Kreistage, Ortschaftsräte und Ortsbürgermeister neu bestimmt werden. Wer bei der Kommunalwahl gewählt wird, ist im Stadtrat und hat dieses Amt fünf Jahre lang inne. Erst danach steht wieder eine neue Kommunalwahl an. 

Worüber entscheidet der Stadtrat?

Der Stadtrat entscheidet über viele Themen, die dich oder dein Umfeld direkt betreffen wie z. B. Themen rund um Kinder, Jugend, Familie, Soziales, Gesundheit, Integration und Migration, Planen, Bauen und Wohnen, Umwelt, Verkehr und Bürgerliches Engagement. Mehr Infos findest du hier.

Wer darf wählen?

Alle die 16 Jahre oder älter und in einem jeweiligen Wahlbezirk gemeldet sind. Wer wählen darf, wird im Vorfeld per Wahlbenachrichtigung informiert. In dieser Benachrichtigung sind auch der Wahlbezirk und das Wahllokal festgelegt.

Was muss ich bei einer Kommunalwahl beachten?

In Magdeburg haben Wahlberechtigte zur Kommunalwahl drei Stimmen. Grundsätzlich gilt auch bei der Kommunalwahl: Die Wahl ist geheim. Und Magdeburg ist in zehn Wahlbezirke aufgeteilt.

Was ist, wenn ich zur Kommunalwahl nicht zu Hause bin?

Auch bei Kommunalwahlen besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Genauere Informationen und die Abgabefrist für den ausgefüllten Briefwahlschein stehen in der Wahlbenachrichtigung.

Warum ist der 26. Mai ein "Superwahlsonntag"?

Weil neben der Kommunalwahl auch das Europäische Parlament neu gewählt wird. Zur Kommunalwahl in Sachsen-Anhalt kommt noch die Europawahl hinzu. Das hat den Vorteil, dass die Sachsen-Anhalter nicht zweimal innerhalb kurzer Zeit zur Wahlurne gehen müssen.

Worüber entscheidet der Stadtrat Magdeburg?



Wir brauchen die klügsten Köpfe und besten Talente. Mit 18.000 Studierenden und…
mehr lesen...
Der Stadtrat ist deine politische Vertretung. Die Stadtratsmtiglieder entscheiden über die Entwicklung…
mehr lesen...
Sport frei!!! Magdeburg ist eine Sportstadt und darin wurde auch investiert. Der…
mehr lesen...
Neue Kitas für die Ottostadt: Aktuell wird viel in die Zukunft unserer…
mehr lesen...